In unseren drei Werkstätten arbeiten wir mit erwachsenen und jugendlichen Straftätern sowie Injobbern an Kunstwerken und Installationen. Dabei verbessern diese ihre kreative Denkleistung, Konzentrationsfähigkeit und erwerben handwerkliche Fähigkeiten. Sie bauen Selbstbewusstsein auf und stärken ihre Teamfähigkeit. All dies verbessert ihre Resozialisierungschancen.

KünstlerInnen und Gefangene arbeiten unvoreingenommen zusammen. Die Delikte der Gefangenen haben für die künstlerische Arbeit keine Bedeutung.

In der JVA arbeiten unsere Künstler und Insassen an Skulpturen und Installationen

Künstler und jugendliche Insassen arbeiten vorwiegend an Tonskulpturen

Künstler und Injobber arbeiten an Skulpturen, Installationen und Restaurationsprojekten